Die Ausstellung zeigt drei in Mecklenburg lebende Künstlerinnen:

Christiane Dreyer, Anke Meixner und Kat von Stenglin

Sie vertreten drei unterschiedliche Positionen in der zeitgenössischen Kunst, die die Auseinandersetzung mit einer optisch dreidimensionalen Wirkung in der Ebene vereint.

Die drei Künstlerinnen verarbeiten technisch unkonventionell Fasern zu Papier oder Textilien im weitesten Sinne und erschaffen somit ihr künstlerisches Material, aber nicht als Bildträger, sondern als Kunstwerk. Zwei Arten der Webtechnik und das Papier-Handschöpfen bilden ihre Arbeitsgrundlage.

 

 

Projektidee: Alexander von Stenglin 

 Kurator: Dr. Nico Janke

 

 

www.contemporary-artists.de


 

SOMMERGALERIE  2022

 

 Temporäre Ausstellung von Mitgliedern des Verbandes Angewandte Kunst MV e.V. und Gästen.

Direkt im Alten Hafen Wismar, im beeindruckenden denkmalgeschützten Thormann Speicher ist vom 04. Mai bis 02. Oktober Handwerk, Kunst und Design zu erleben. Mitglieder des Verbandes Angewandte Kunst MV e.V. und Gäste nutzen die charmante Kulisse des ältesten und bereits sanierten Speichers der Hafenhalbinsel.

 

mit dabei:

SCHMUCK  - Julika Müller, Julia Kintrup, Anna Silberstein

KERAMIK -  Sylvia Ludwig, Lena Biesalski, MeeresTon,

                              Anne Jahn

TEXTIL -  Ina Töhl, Gabriele Mann, Julia Miksch

GLAS  - Elvira Martens

OBJEKTE  -  Barbara Wetzel, Johannes Mann

HOLZ  -  Martin Schmidt



 

 

 

KOMPLEMENTÄR :: von der Verschiedenheit

31.8.-1.10. 2022

Thematische Mitgliederausstellung in der Galerie Hinter dem Rathaus Wismar


NEUE MITGLIEDER 2021:

 

 



Die NOVEMBEREDITION 2021 findet leider nicht statt


Vergangenes:

NOVEMBEREDITION 2019 

 

 

Öffnungszeiten:

Sa 10-18 Uhr

So 10-17 Uhr

 

 

FLYER 

                                                      Der Landesverband  Kunsthandwerk M-V. e.V. lädt herzlich zur November Edition 2019,

Markt für Kunst, Handwerk und Design, in das Rostocker Rathaus ein.

Am 9. und 10. November präsentieren im Remter des Rathauses 32 namhafte Kunsthandwerker und Designer aus fünf Bundesländern ihre mit viel Liebe und Humor gefertigten einzigartigen Stücke. Sie zeigen fesche Kleider, edle Schmuckstücke, keramische Gefäße und Plastiken, Grafisches auf Papier, sowie kunstvolles Design aus Glas, Holz, Papier, Metall und Email und verwandeln so, das Rathaus der Hansestadt in einen Ort der schönen Dinge.

Der Landesverband Kunsthandwerk M-V. e.V. hat einen eigenen Stand, der die jüngst aufgenommenen Mitglieder präsentiert.

Der Markt wird musikalisch vom Gitarristen Clemens Blascheck begleitet.

Eine Kinderwerkstatt ist eingerichtet.

Für das leibliche Wohl sorgt das Cafe&Restaurant „Zur Rothen Kelle“ vom Rothener Hof.


  HINTERLAND 2019 

Eröffnung: 

Freitag  18 Uhr

 

Öffnungszeiten:

Fr 18-21 Uhr

Sa-So 10-18 Uhr

 

PROGRAMM

 

Auch 2019 erwartet unsere Besucherinnen und Besucher eine spannende Mischung aus Handwerk, Kunst, Kultur und kulinarischen Genüssen. Liebgewonnenes wie das Filmprogramm für Jung und Alt, Musik, Theater und das Spielkartenkasino dürfen in diesem Jahr ebenso wenig fehlen wie die Hausführungen, die Mitmachwerkstatt oder unser fein bekochtes und superb bebackenes Marktrestaurant. Viele bekannte Gesichter hinter den Ständen sind ebenso dabei wie tolle neue Aussteller und Künstler. Diesjährige Hauskünstlerin ist Wiebke Steinmetz, die den Großen Saal in ein bezauberndes Schattenreich verwandeln wird.

                                                                                                                                                                        hinterland-marktplatz.de

 


 BIENNALE 2019 

Ausstellung des Landesverband Kunsthandwerk MV und Gästen

vom Berufsverband Angewandte Kunst Schleswig-Holstein e.v.



Bewerbung zur NOVEMBEREDITION 2019

bis 30.4.19

 


Die "Europäischen Tage des Kunsthandwerks 2019" finden vom 5. - 7. April 2019 in ganz Europa statt.

 

Europäische Kunsthandwerker-Innen öffnen an diesem Wochenende ihre Werkstätten und Ateliers.

Es gibt Modenschauen, Workshops, Führungen  und Seminare  zu erleben.

Die Besucher sollen die Vielseitigkeit und Innovation der einzelnen Bereiche kunsthandwerklichen Gestaltens vor Ort sehen und erfahren können. So bietet das Wochenende auch einen Einblick über die vielfältigen Ausbildungsberufe im Kunsthandwerk.